Wir über uns

Imagetrailer der Stadtwerke Weißenfels

Stromversorgung

1995 übernahmen wir die Stromversorgung der Stadt Weißenfels. Viel haben wir bis heute investiert, um das veraltete Leitungsnetz umfassend zu modernisieren und auf den technisch neuesten Stand zu bringen. 

Mit der hocheffizienten Kombination von Wärme- und Stromerzeugung durch die drei hochmodernen BHKW-Anlagen Kraft-Wärmekopplung an drei Standorten in Weißenfels Süd, West und Nord wird nun eine Wirtschaftlichkeit von 86 Prozent erreicht und sind dadurch in der Lage , rund ein Drittel des Strombedarfs der Stadt zu decken.

Als kommunaler Energieversorger ist es oberstes Ziel der Stadtwerke, eine sichere Stromversorgung zu gewährleisten.

In diesem Sinne haben die Stadtwerke im Jahr 2012 mit der Stromnetzübernahme der 4 Ortsteile Weißenfels die ersten Schritte getan. Seit dieser Zeit betreiben sie 2 Teilnetze auf der Mittelspannungsebene (15 kV und 20 kV).

Mit der Errichtung des Umspannwerks im Jahr 2015, ist auch die Umstellung des gesamten Netzes auf die Spannungsebene 20 kV vollzogen worden.

Die Spannungsumstellung dient der Verbesserung der Qualität und Sicherheit der Stromversorgung, vereinfacht den Netzbetrieb, erhöht die Übertragungsfähigkeit der Netze und reduziert die Netzverluste.

Wärmeversorgung

Auch in der Wärmeversorgung steht für uns der Kunde im Mittelpunkt. Ganz gleich, ob wir größere Wohngebiete mit Fernwäme versorgen, ob wir individuelle Nahwärmekonzepte für Mehrfamilienhäuser realisieren oder ob wir die Komplettversorgung von Gebäuden durchführen, wir erarbeiten stets wirtschaftliche Lösungen, die auf den Kunden zugeschnitten sind.

In der Wärmeerzeugung und Verteilung setzen wir modernste Technologien ein. So erzeugen unsere drei Blockheizkraftwerk nicht nur Strom, sondern auch kostengünstig und ressourcenschonend Wärme. In Weißenfels werden rund 5.500 Haushalte mit Fernwärme versorgt.

Gasversorgung

Erdgas hat von allen fossilen Brennstoffen die geringsten Auswirkungen auf unser Ökosystem und leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen. Durch die Umstellung einer Heizungsanlage im Ein- oder Zwei-Familienhaus von Heizöl auf Erdgas werden im Durchschnitt 1,5 Tonnen CO2 im Jahr eingespart.

Unser Erdgas kommt rund um die Uhr in der gewünschten Menge durch unterirdische Leitungen ins Haus. Man muss keine Energie auf Vorrat kaufen und nicht auf die Lieferung warten. Mit unseren stabilen Preisen sind wir Ihr Versorger für Ihr Zu Hause.

Wasserversorgung

Die Stadtwerke Weißenfels gewinnt das Trinkwasser aus dem Buntsandstein unserer Region. Das Rohwasser wird aus dem tiefliegenden Grundwasserleitern gefördert und ohne chemische Zusätze aufbereitet. Das aus den drei Wasserwerken abgegebene Trinkwasser entspricht den aktuellen europäischen und deutschen Vorgaben der Trinkwasserverordnung.